Kindliche Symptomebene

Es ist irgendwie sehr auffällig wie stark die Menschen sich alle auf der Symptom-ebene mitteilen. Von Erwachsenen sollten man jedoch komplexere Sichtweisen erwarten können. Aber dem ist nicht so,es werden keine Zusammenhänge erkannt die emotional diese Symptome auslösen. Es macht sichtbar,wie sehr die Menschen den Zugang zu sich selbst verloren haben und noch zum Teil im kindlichen Bewusstsein stecken, das eben noch keine komplexeren Zusammenhänge erkennen kann, sondern nur auf Symptom-ebene reagiert. Es geschieht durch die „Gesellschaftlichen Zwänge“ wie Erziehung, Schule und die Konditionierung dabei wird das Kind gezwungen sich innerlich von seinen Gefühlen zu trennen, da diese ihm Schwierigkeiten bereiten sich der Erwachsenenwelt zu unterwerfen. Dadurch haben wir das Dilemma, das wir uns als Erwachsene den Zugang zu uns nicht finden.
Angst, Panik,Zwänge, Grübeln,Depressionen … ich vermisse das Fragen nach dem warum es das gibt von dem ein großer Teil der Bevölkerung betroffen ist. Es muss darüber geredet werden.

———————————-

Hier eine Anekdote aus der Erziehung von Arbeitselefanten die Ähnlichkeit besitzt ..

arbeitselefanten

cropped-alice-miller.png

 

Advertisements

Über blackpast

Geboren 1966 ,wohnhaft in Deutschland ,Brandenburg.Seit 1994 beschäftige ich mit intensiv mit psychischen Problemen die im Zusammenhang mit Erziehung,Gesellschaft und Ideologie stehen.Es gibt viel Aufklärungsbedarf von dem ich hier berichten will..
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s