Sozialphobie, Angst und Panik vs Freiheit und Autonomie ..

Wer lernte nicht sehr früh zu gehorchen und zu funktionieren (Belohnung und Bestrafung) und musste sich oft nach den Wünschen und Bedürfnissen der Eltern und Lehrern richten.Selbst an sich wachsen ist so kaum möglich….Viele Menschen wachsen emotional wenig ,weil es ihnen nicht möglich ist ,weil sie nicht frei sind zu reifen und an sich zu wachsen.Ist man erstmal erwachsen und ist allein verantwortlich und muss selbst agieren und handeln, kann man mit sich kaum umgehen ,geschweige sich selbst verstehen.Die psychologische Konditionierung in der Kindheit sorgt dafür,das Kinder anstelle auf sich zu achten und ihre Wünsche ernst zu nehmen lieber auf die ihrer Autoritäten achten und sich selbst nicht wahrnehmen können.Sie entfremden sich dadurch von sich selbst und erleben sich teils wertlos bis überflüssig.
Doch sobald sie ins Leben starten und SELBSTBEWUSST und SOZIAL aus sich selbst heraus Leben müssen fangen die Symptome meist schon an.Sie waren ja bis dahin gewöhnt nur das zu erfüllen was man ihnen auftrug oder ihnen als Richtwert mit auf den Weg gab.Aber in dem Moment wo Situationen sich entwickeln,die innere Entscheidungen für das eigene wollen und die eigene Wünsche verlangen,ensteht ein tiefer Konflikt mit der psychologischen Konditionierung und dem eigenen Selbst.Zum ersten male wird im leben eines Betroffenen dieser Konflikt fühlbar.
Heftige Spannungen und Ängste stellen sich ein und können chronisch werden ,je mehr der Betroffene seine bis dahin erlernten Wege (Programmierung) durchbrechen oder in Frage stellen muss.Das Problem dabei ist primär ,das der Angsterkrankte nicht versteht ,warum sein Körper so rebelliert.So kann er nur sein Heil in Symptombekämpfung suchen und erkennt die eigentlichen psychischen Hintergründe nicht.
Es ist scheinbar wirklich so,das die Kinder in unseren Gesellschaften für sich selbst wenig emotional lernen können und als Folge davon später an Sozialphobie ,Borderline und Depressionen leiden.
Wir brauchen auch bessere Therapien ,welche sich an den wahren Lebensgeschichten der Menschen orientiert.

Advertisements

Über blackpast

Geboren 1966 ,wohnhaft in Deutschland ,Brandenburg.Seit 1994 beschäftige ich mit intensiv mit psychischen Problemen die im Zusammenhang mit Erziehung,Gesellschaft und Ideologie stehen.Es gibt viel Aufklärungsbedarf von dem ich hier berichten will..
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s