Gesellschaftskritik

Das was unser Bewusstsein jetzt formt, dient zwingenden Sys­te­men‚ wel­che unsere wirk­li­chen Bedürfnisse der Gesellschaftlichen unter­ord­nen. Was uns zwingt sind Kräfte, die uns dazu bewegen, Macht und Gehor­sam als eigene Ziele ein­zu­ver­lei­ben‚ sodass die urei­ge­nen Bedürf­nisse für Wärme und Liebe von uns los­ge­löst und sogar ver­leum­det wer­den. Diese Bedürf­nisse von ihren eigent­li­chen Ver­bin­dun­gen getrennt, werden zu unun­ter­bro­che­nen Erfah­run­gen‚ die von zer­stö­re­ri­scher Wut beglei­tet‚ zur Zer­split­te­rung des Indi­vi­du­ums führen. Dies macht die Beant­wor­tung der Fragen: Wer bin ich? Wohin gehöre ich? fast unmöglich. Wir müs­sen aber wis­sen woher wir kom­men‚ denn unser Wei­ter­be­ste­hen hängt davon ab.

Zitat : Arno Grün

Advertisements

Über blackpast

Geboren 1966 ,wohnhaft in Deutschland ,Brandenburg.Seit 1994 beschäftige ich mit intensiv mit psychischen Problemen die im Zusammenhang mit Erziehung,Gesellschaft und Ideologie stehen.Es gibt viel Aufklärungsbedarf von dem ich hier berichten will..
Zitat | Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s